Saisonzeit 2018
18.Mai bis 29.Juli

Anfrage / Buchung
Infotelefon: 030 / 47 79 6 - 0

Regeln für das Zusammenleben im Indianerdorf

Wir möchten Ihnen hiermit wichtige Hinweise zum Verhalten im Klax–Indianerdorf und zur Benutzung der Tipis geben. Das Camp befindet sich inmitten der Mecklenburgischen Schweiz im Naturschutzgebiet. Sie haben die Möglichkeit, sich einige Tage in dieser wunderschönen Gegend aufzuhalten und dabei das Leben der Indianer nachzuempfinden. Wir möchten sie bitten, sich „echt indianisch“ zu verhalten, d.h. mit großer Rücksicht gegenüber der Natur. Dies heißt vor allem Lärm, Müll und Zerstörungen zu vermeiden.

Bitte nehmen Sie deshalb die nachfolgenden Regelungen zur Kenntnis und zu Herzen.

Indianerregeln zum Verhalten auf dem Gelände

  • Das Tipidorf ist Nichtraucherzone, das Rauchen ist aus Gründen des Brandschutzes auf dem gesamten Gelände absolut untersagt.
  • Das Mitbringen von Lebensmitteln und Getränken ist aus  hygienischen und umweltschutzrechtlichen Gründen nicht gestattet.
  • Bitte trennen sie den Müll: Verpackungsmüll = Grüner Punkt; sonstige Abfälle = Müll; Essenreste = Bioabfälle. Die Standorte der einzelnen Müllbehälter können Sie dem Lageplan des Camps entnehmen.
  • Urinieren ist auf dem gesamten Platz auch für Kinder untersagt.
  • Bitte gehen Sie zum Ballspielen auf die Wiese mit dem Volleyballnetz. Fußballspielen ist auf dem Platz nicht möglich.
  • Bitte vermeiden Sie das Abspielen von Musik auf dem Platz. Dafür darf nach Herzenslust getrommelt und gesungen werden. Ebenso wird darum gebeten, keine tragbaren TV- Geräte und elektronische Spielsachen mitzubringen.
  • Bitte vermeiden Sie am Morgen bis 10 Uhr, während der Mittagszeit und am Abend ab 20 Uhr lautstarke Spiele, Ballspiele, Trommeln und ähnliches aus Rücksicht auf ruhebedürftige Gäste.
  • Für Ihr Auto ist der Parkplatz vor dem Gelände vorgesehen. Auf dem Platz ist Autofahren nicht möglich.
  • Bitte betreten Sie nicht die eingezäunten Weiden und Feldern.
  • Da Indianer für ein friedliches Miteinander stehen, bitten wir Sie auf das Mitbringen von Waffen, waffenähnlichen Geräten und Spielzeugen auch Wasserpistolen zu verzichten.

Hunde

  • Das Halten von Hunden ist auf dem gesamten Gelände grundsätzlich nicht gestattet.

Haftung

  • Haftung für abhanden gekommenes Eigentum kann nicht übernommen werden.
  • Das Ausüben jeglicher Freizeitaktivitäten auf dem Campingplatzgelände geschieht auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder. Die Benutzung der Spiel- und Sportplätze erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Aufsichtspflicht

  • Bitte beachten Sie: Das Personal im Klax Indianercamp hat keine Aufsichtspflicht und keine pädagogische Verantwortung über Ihre Kinder. Wir bitten Sie auf Ihre Kinder zu achten und für Ihre Sicherheit zu sorgen.  Aus diesem Grunde ist auch der Tagesaufenthalt für Kinder auf dem Gelände nur mit einer Aufsichtsperson möglich.

Fotoregel
  • Bitte beachten Sie beim Fotografieren anderer „Indianer“ das Recht jedes Einzelnen nicht fotografiert zu werden. Bitte fragen Sie bevor Sie fotografieren.

Der Bauernhof
  • Die Familie Peitz stellt die Wiese für das Tipilager zur Verfügung. Um das Privatleben und den Ferienbetrieb auf dem Bauerhof nicht zu stören, möchten wir Sie bitten, sich nicht auf dem Gelände um das Bauernhaus der Familie Peitz aufzuhalten.

Die Feuerstellen

  • Das Feuermachen sowohl auf dem Platz als auch in den Tipis bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Campleitung.
  • Es wird dringend darum gebeten, keine Abfälle, sowie keine Bretter mit Nägeln und kein mit Farbe oder anderen Chemikalien behandeltes Holz zu verbrennen. Wir bitten Sie, darauf zu achten, dass Ihre Kinder nicht den Innenkreis der Feuerstelle betreten, es besteht Unfallgefahr.